Tablet-Projekt schreitet voran

Schulung des gesamten Kollegiums am Studientag

Schulung des gesamten Kollegiums am Studientag

Die Versorgung von Lehrerinnen und Lehrern mit iPads ist geschafft, an der Einführung der Tablets für jeden Schüler der Jahrgangsstufe 10 wird weiter fleißig gearbeitet: Die Arbeitsgruppe „Medienkompetenz“ unter der Leitung von Herrn Zimmermann organisierte Anfang Oktober einen Studientag für das Kollegium zum Thema „Tablet-Einsatz im Unterricht“, damit ein sinnvoller Einsatz in den Unterrichtsstunden gewährleistet ist. So konnten sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene ihre Kenntnisse in Workshops erweitern und einige Apps auf ihre Unterrichtstauglichkeit ausprobieren. Zudem wurden technische Aspekte und Fragen von externen Experten geklärt, damit beispielsweise die Schülerergebnisse auf den Tablets für alle im Unterricht sichtbar gemacht werden können oder der Lehrer Arbeitsresultate auf seinem Tablet abspeichern und zuhause nachbearbeiten kann.

Auch die Arbeit an der technischen Ausstattung des Gymnasiums schreitet voran. In naher Zukunft sollen alle Räume mit WLAN und Beamern versehen werden, damit der flächendeckende Einsatz der Tablets im Schulhaus bald schon möglich sein wird. Damit auch die Orientierungs- und Mittelstufe in die moderne Mediennutzung miteinbezogen wird, sollen für diese zwei weitere iPad-Koffer angeschafft werden. So wären dann der Altbau und der Neubau des Gymnasiums gleichermaßen mit Geräten versorgt.