„Machtlos“: 9. Jahrgang besucht Theaterstück

Theater in der Zuckmayerhalle

Theater in der Zuckmayerhalle

Drei neunte Klassen des Gymnasiums Nackenheim besuchten am 16.10.2014 auf Initiative der Schulsozialpädagogin Susanne Barber das Theaterstück „Machtlos“ in der Carl-Zuckmayer-Halle, welches die Schüler für das Thema der Suchtprävention sensibilisieren sollte.

„Wenn ein Kind ermutigt wird, lernt es, sich selbst zu vertrauen. Wenn ein Kind anerkannt wird, lernt es, sich selbst zu mögen“, so lauteten einige der ersten eingespielten Worte, mit denen das Stück begann. Die Figuren im Stück konnten sich diese Verhaltensweisen nur wünschen, zeigten sie doch in kurzen, aber inhaltlich miteinander verknüpften Episoden ein von Drogen und Gewalt geprägtes Leben in zerrütteten Familien. Zwischen den Szenen wurden den Zuschauern in der voll besetzten Halle wissenswerte Informationen zum Thema „Sucht“ näher gebracht, zum Beispiel, dass 2,65 Millionen Kinder in Deutschland bei alkoholkranken Eltern aufwachsen, wobei es bei anderen Suchtbereichen noch eine hohe Dunkelziffer gibt. Es wurden sowohl im Stück als auch in den kurzen Vorträgen Lösungswege und Strategien aufgezeigt, aus diesem Leben in der „grauen Welt“, wie es eine der Darstellerinnen nannte, zu entkommen, sei es die Durchführung einer Therapie für Suchtkranke oder die Hinwendung zu einer Hilfseinrichtung oder der Austausch mit guten Freunden. Das Projekt „Kids-Oase“ des Freundeskreises für Suchtprävention im Kreis Mainz-Bingen bietet für Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien beispielsweise eine erste Anlaufstelle, um sich von ihrem sorgenvollen Leben eine kurze Auszeit zu gönnen  und gemeinsam etwas  zu unternehmen.

Das Theaterstück „Machtlos“ und die darin enthaltenen Lieder wurden von vier nordrhein-westfälischen Jugendlichen, von denen ein Teil aus suchtbelasteten Familien stammt, selbst geschrieben und aufgeführt. Der Aktionstag wurde vom Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe in Rheinland-Pfalz in Kooperation mit der Suchtberatungsstelle des Diakonischen Werks Mainz-Bingen ins Leben gerufen.