Soziales Engagement der Klasse 7c für Flüchtlinge

 

Wertemotto der Klasse 7c

Wertemotto der Klasse 7c

Im Rahmen des Wertemottos trat die Klasse 7c an ihren Klassenlehrer Herrn Deichmann mit dem Wunsch heran, sich eingängiger mit dem aktuellen Thema „Flüchtlinge“ zu befassen und sich auch aktiv für Flüchtlinge einzusetzen. Der ehrenamtliche Nackenheimer Arbeitskreis für Flüchtlinge und Asylbewerber, Nackenheim United, der zur Zeit rund 50 Flüchtlinge und Asylbewerber aus verschiedenen Ländern betreut, erklärte sich nach Anfrage vor den Weihnachtsferien gerne bereit, einen Einblick in seine Arbeitsweise zu geben und besuchte die Klasse 7c zusammen mit zwei syrischen Flüchtlingen in der Schule. Um sich auf das Treffen angemessen vorzubereiten, formulierten die Schüler mit Unterstützung von Frau Roth durchdachte Fragen auf Englisch, die sie ihren Gästen stellten. Dabei vermittelten Herr und Frau Stey vom Arbeitskreis in diesem Gespräch kompetent zwischen Schülern und Gästen. Im Anschluss an die informative Gesprächsrunde überreichte Herr Deichmann im Namen der Klasse 7c eine Geldspende, welche durch einen einwöchigen Waffelverkauf zustande kam.
Alle Beteiligten dieses fächerübergreifenden Projektes waren sich am Ende des Tages einig, „dass es eine interessante Begegnung war, in der jeder etwas gelernt hat und schlauer geworden ist.“

Anfang Februar findet am Gymnasium Nackenheim ein Projekttag mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten zum Thema „Flüchtlinge“ statt, welcher den Schülern jahrgangsgebunden die Gelegenheit gibt, die aktuelle Situation in Deutschland schülergerecht aufzuarbeiten und eigene Interessen sowie Fragen an den Mann zu bringen.