Französisch-Vorlesewettbewerb: Landesfinale!

Bestleistungen am Gymnasium Nackenheim! Groß war die Freude beim Regionalentscheid des Französisch-Vorlesewettbewerbs „Moi, je lis en français!“ des Partnerschaftsverbandes Rheinland-Pfalz-Burgund. Denn unsere Schulsieger Kilian Maudet (Klasse 7a, Kategorie Muttersprache) und Julina Artes (Klasse 8a, Kategorie Fremdsprache) schlugen sich im Wettbewerb gegen die Schulen unseres Bezirks außerordentlich gut. Julina Artes erlangte sogar den zweiten Platz beim Regionalentscheid im Salon des Instituts Français in Mainz. Damit qualifizierte sich die Achtklässlerin für das Landesfinale am 24. Juni im Festsaal der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei und wird stolz unser Gymnasium auf Landesebene vertreten!

Das Gymnasium Nackenheim nimmt von Beginn an jedes Jahr am Landeswettbewerb des Partnerschaftsverbands Rheinland-Pfalz-Burgund teil, der sich an Französisch-Schüler/-innen (und Muttersprachler) im 2. und 3. Lernjahr richtet. Im Vordergrund der Klassenwettbewerbe und beim Schulentscheid steht, die Lesemotivation im Französischunterricht zu steigern und Anreize für eine gute Aussprache und lebendiges Lesen in der Fremdsprache zu schaffen. Kilian und Julina herzlichen Glückwunsch und Julina wünschen wir bereits jetzt viel Erfolg beim Landesfinale!

Französisch-Vorlesewettbewerb

Französisch-Vorlesewettbewerb

Julina Artes und Kilian Maudet (2. und 8. von links) beim Regionaentscheid des Französisch-Vorlesewettbewerbs im Institut Français.