Rheinhessen Schulschachmeisterschaften 2016 in Mainz

Schulschachmeisterschaft 2016

Schulschachmeisterschaft 2016

Das Gymnasium Nackenheim trat in der Gruppe WK1 mit Colin, Tim, Alexander und
Paul an. In der WK 4 mit Tobias, Tom Luca, Christian und Leandro.

Da sich in der WK 1 nur 3 Mannschaften gemeldet hatte, genauso wie in der WK 2,
spielten beide Gruppen zusammen ein Rundenturnier. Dieses wurde zwar von der IGS Worms gewonnen, aber den Titel in der WK1 holten unsere 4 Jungs.

Die WK 4 (8 Mannschaften) spielte gemeinsam mit der WKM (3 Mannschaften). Als Teilnehmer der Deutschen Schulschachmeisterschaften 2015 war das Ziel natürlich die Qualifikation für die Rheinland-Pfalz Schulschachmeisterschaften im März in Bingen.
Es fing auch alles ganz gut an. In Runde 1 wurde die Erich Kästner Schule aus Wörrstadt mit 4:0 besiegt. Das gleiche Ergebnis schaffte man auch in Runde 2 gegen das OSG Mainz 1 und auch in der dritten Runde gegen das Gutenberg Gymnasium Mainz.
Doch in der vierten Runde passierte, womit wir nicht gerechnet hatten. Tobias gelang gegen Dustin „nur“ ein Remis, Tom Luca spielte gegen Samuel Noah auch Remis und auch Christian musste sich gegen Erik mit einem Remis zufrieden geben. Da Leandro an Brett 4 gegen Simon verlor, gewann das SMG Ingelheim mit 2,5 zu 1,5. Wir standen auf einmal nur noch an Platz 3 der Tabelle!

Die fünfte Runde wurde wieder standesgemäß mit 4:0 gegen das Oberstadt Gymnasium Mainz 1 gewonnen. Viel interessanter aus unserer Sicht war aber die Niederlage von Dustins „Truppe“ gegen die WKM des OSG Mainz 3 mit Lena an Brett 1. Somit rückten wir wenigstens auf den zweiten Platz der Tabelle vor.

Der Ehrgeiz unserer 4 Jungs war herausgefordert. Eine Mädchenmannschaft stand vor uns auf der Tabelle. Da musste was passieren. Und in der sechsten Runde spielten wir dann auch gleich gegen die Erstplatzierten. Tobias, Christian und Leandro konnten ihre Partien alle gewinnen, womit wir mit 3:1 gewannen und uns dank der besseren Buchholzwertung wieder auf Platz 1 der Tabelle befanden.

In der letzten Runde gewann man noch einmal 4:0, diesmal gegen das OSG 2 aus Mainz.

Mit 12-2 Mannschaftspunkten und 24,5 Brettpunkten wurden wir Rheinhessen Meister der WK 4.

4 konzentrierte Jungs beim Siegen

4 konzentrierte Jungs beim Siegen