Theaterluft schnuppern!

Am 16.12.2016 nahmen der Deutsch-LK der MSS12 sowie der Grundkurs Darstellendes Spiel der MSS10 gemeinsam an einer Backstage-Führung am Staatstheater Wiesbaden teil. Der Schauspieler Alexander Beisel führte uns durch die Zuschauerräume über den hinteren Bereich der Hauptbühne bis in die entlegensten Kellergänge des Theaters, wo wir Schauspieler und Tänzer trafen sowie einem Ballettraining beiwohnen und Kostüme bewundern durften. Wir erlebten tatsächlichen Theaterbetrieb. Im Anschluss führte uns die Besichtigung in die Werkstätten des Theaters, wo neben großflächigen Malereien auch sperrige Holz- und Gipskonstruktionen hergestellt und eingelagert wurden. Schließlich durften wir die Bühne von der Kaiserloge aus bestaunen – ein beeindruckendes Erlebnis.

MSS-10 und MSS-12 im Staatstheater Wiesbaden

MSS-10 und MSS-12 im Staatstheater Wiesbaden

Der Deutsch-LK nahm im Anschluss sogar noch an einer Licht- und Soundprobe des Weihnachtsmärchens 2017 teil. Das Staatstheater Wiesbaden führte in der Spielzeit 2016 „Der Zauberer von Oz“ auf.

Ein Wiedersehen mit dem Theater in Wiesbaden wird nicht lange auf sich warten lassen: Der Grundkurs Darstellendes Spiel besucht im Februar 2017 gemeinsam mit dem Grundkurs Religion der MSS11 von Frau Kesser in der Außenstelle Wartburg das Stück „Terror“ von Ferdinand von Schirach. Bei dem Gerichtsdrama handelt es sich um das derzeit meistgespielte Stück an deutschen Theatern.