Senior Act – Wir „rocken“ die Seniorenresidenz

Unter diesem Slogan gestaltete die Klasse 5d ihr Wertemotto im Monat März. Obwohl manche Schülerinnen und Schüler anfangs daran zweifelten, dass man unter dem Wort „rocken“ das Singen von Volksliedern verstehen kann, waren sie spätestens beim Vortragen der Lieder im ortansässigen Senioren-Zentrum Hildegard von Bingen davon überzeugt, alles richtig gemacht zu haben. Zunächst begrüßte die Klasse die Bewohner mit einem zweistimmigen Sprechgesang, der mit den Worten „Hallo, hallo“ beginnt und nach dem Wohlbefinden des Gegenübers fragt.

Spätestens mit der Darbietung des Liedes „Die Gedanken sind frei“, hatten die Schülerinnen und Schüler die Herzen der Senioren für sich gewonnen. Überrascht war die Klasse darüber, dass auch im Demenzbereich einige Bewohner bei „Horch was kommt von draußen rein“ und „Wenn die bunten Fahnen wehen“ teilweise mitsangen oder mitklatschten. Als kleines Dankeschön für den Besuch sang eine Bewohnerin für die Klasse das Lied „Maria“ in ihrer Muttersprache portugiesisch. „Wie schön das war! Wahnsinn, einfach ohne zu üben so zu singen“ waren einige der spontanen Äußerungen der Kinder darauf.

Nach dem Besuch waren alle Schülerinnen und Schüler erleichtert und überglücklich, dass ihre gewählten Lieder so gut ankamen. „Es war schön und hat viel Spaß gemacht, den Omas und Opas dort eine Freude zu machen“, fasste eine Schülerin auf dem Heimweg vom Senioren-Zentrum das Wertemotto treffend zusammen!

Klasse 5d rocken die Seniorenresidenz

Klasse 5d rocken die Seniorenresidenz