Jugend trainiert für Olympia Handball 2017-18

Orientierungsstufen-Turnier in Ingelheim

Mit dem Schlachtruf „Olé, olé, olé – NACKENHEIM“ begann am Donnerstag, den 11.01.2018 das erste Spiel der Mannschaft des Gymnasiums Nackenheim gegen das Theresianum aus Mainz. Alle Spieler zeigten sich sehr engagiert und spielten die Gegner gekonnt aus. Trotz einiger Fehlpässe konnte das Spiel sicher mit 13:0 gewonnen werden. Danach war der Jubel natürlich groß.

Der Schlachtruf

Der Schlachtruf

Überzeugend war auch das zweite Spiel des Tages. Durch eine sehr gute Abwehrleistung konnte sich das Team hierbei gegen die Mannschaft aus Worms behaupten und siegte mit knappen 9:8 Toren. Dabei wurde die Führung über die gesamte Spielzeit hinweg nicht aus den Händen gegeben.

Teambesprechung

Teambesprechung

In Spiel Nummer drei ging es dann gegen das Willigis-Gymnasium auf das Spielfeld. Mit einer ebenfalls sehr starken Abwehrleistung konnten die Schüler des GNs den starken Angriff der Willigisspieler stören und zunächst das Unentschieden halten. Gegen Ende setzten sich die gut eingespielten Gegner jedoch mit 4:6 durch und sicherten sich damit eine gute Ausgangsposition, um eine Runde weiter zu kommen.

Warten auf das nächste Spiel

Warten auf das nächste Spiel

Bereits mit drei klaren Siegen stellte sich zum Abschluss des Turniers die Mannschaft des SMGs Ingelheim auf dem Platz auf. Das Team aus Nackenheim präsentierte sich sehr gut, indem es die Gegner z.B. konsequent daran hinderte, Tempogegenstöße zu laufen. Somit konnten diese sehr viel seltener frei auf das Tor werfen als in den anderen Spielen. Jedoch zeigte sich, dass sie auch im Aufbau des Angriffs ihre Stärken haben. So reichte die beste Spielleistung der Nackenheimer am Ende des Tages leider nicht aus, um die starken und meist älteren Spieler aus Ingelheim zu bezwingen. Der Endstand des Spieles von 9:12 kann dennoch als großer Erfolg angesehen werden.
Insgesamt erreichte die Mannschaft aus Nackenheim einen guten 3. Platz und hat im nächsten Jahr in nahezu identischer Besetzung noch einmal die Chance in derselben Altersklasse anzutreten und dann ganz vorne mitzuspielen.

Das Team des Gymnasiums Nackenheim

Das Team des Gymnasiums Nackenheim

Spieler der Orientierungsstufe: Ole B., Tim D., Henri D., Finn L., Emil L., Finn K., Constantin M., Jakob M., Moritz M., Kilian R., Luis S., Muhamed T..

Turnier der MSS in Nackenheim

Bereits am 20. 12. 2017 nahm die MSS-Mannschaft aus Nackenheim beim JtfO-Oberstufenhandballturnier in der neuen Halle des Gymnasiums Nackenheim teil.

Hochmotiviert nahmen einige Schüler dieses Schuljahr bereits zum dritten Mal am Vorentscheid von Jugend trainiert für Olympia Handball teil. Diesmal traten sie in der eigenen Halle gegen die Mannschaften des Schloss-Gymnasiums aus Mainz und des Gymnasiums Oppenheim an.

Aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle war das Team jedoch sehr knapp besetzt. Die Jungen freuten sich daher über die Unterstützung von Ella A., welche das Team auf der Mittelposition sowie auf Außen toll unterstützte. Die Schüler zeigten in beiden Spielen sehr gute Leistungen und spielten sich immer besser ein.

Letztendlich gewann die Mannschaft in beiden Spielen jeweils eine Halbzeit, dies reichte jedoch nicht, um eines der Spiele komplett für sich zu entscheiden. Nahezu jedes Teammitglied hat dabei ein oder mehrere Tore geworfen, was ebenfalls die tolle Teamleistung widerspiegelt. Die Schüler und vor allem die Lehrer sind auch ohne ein Weiterkommen stolz auf die Leistung der Mannschaft.

Spieler der MSS/9. Klasse: Ella A., Leon B., Isaak Iakovos C., Noah G., Finn L., Daniel K., Felix R., Florian R., Kai S..