Orchesterkonzert der Nackenheim Symphonics

Orchesterkonzert der Nackenheim Symphonics und des Jugendorchesters des Blasorchesters Bodenheim am 08. 03. 2018

Um 19 Uhr fiel endlich der Startschuss zum lange vorbereiten Konzert unseres Schulorchesters.
Ein Großteil des in den vergangenen drei Jahren erarbeiteten Repertoires sollte in einem eigens von der „Orchester-AG“ veranstalteten Konzert zur Aufführung kommen.


Damit der Spaß noch größer werden sollte, mobilisierte das Ensemble unter der Federführung unseres Abiturienten Niklas Theis auch noch das Jugend BOB (Jugendorchester des Blasorchesters Bodenheim).

Live! Nackenheim Symphonics

Live! Nackenheim Symphonics


Nachdem die Orchester-AG im vergangenen Monat mit „Nackenheim Symphonics“ endlich einen würdigen Namen für sich gefunden hatte, der die musikalische und besetzungstechnische Bandbreite des Ensembles widerspiegelt, wurde auf der Orchesterfahrt fleißig geübt und wurden die neuen Gruppenmitglieder entsprechend in das große Programm eingearbeitet.
In nur einer einstündigen Probe wurden dann die Konzertstücke zusammengesetzt, die die beiden Ensembles an diesem Abend zusammen aufführen wollten. Das Blasorchester Bodenheim unter der Leitung von Romuald Musselek hatte dafür vorher die entsprechenden Stücke in ihre reguläre Probenarbeit aufgenommen.

Applaus!

Applaus!

Nachdem der erste Teil des Konzerts von den 25 Mitgliedern der Nackenheim Symphonics bestritten worden war, wurde den Zuhörern spätestens bei Michael Jacksons „Thriller“ klar, welchen klanglichen Zugewinn eine weitere ambitionierte Musikergruppe auf der Bühne bedeutet.
Denn die Spielfreude des Jugendorchesters BOB, das nun auf die Bühne gekommen war und unser Ensemble auf stattliche 39 Musikerinnen und Musiker erweiterte, gab dem Stück und auch den folgenden zusammen gespielten Titeln einen ganz besonderen „Kick“.
In der zweiten Hälfte des Konzerts teilten wir uns die Bühne und das Programm mit dem Jugend BOB, um zum letzten Titel „Tequila“ wieder in ganzer Klanggewalt von 39 Musikerinnen und Musikern zusammen zu spielen.
Das Publikum bedankte sich bei den Akteuren mit stehenden Ovationen.
Für alle Beteiligten war der Abend ein Riesenspaß und sicherlich ein Erlebnis, das uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.