Jugend trainiert für Olympia – 2018/19 Basketball

Mit einem Freizeit-Basketball-Team reiste das Gymnasium Nackenheim am Donnerstag, den 22. 11. 2018, in die Heinz-Kerz-Halle nach Nieder-Olm. Die klar formulierten Ziele der Nackenheimer waren, den Nieder-Olmern so viele Körbe wie möglich reinzuwerfen und ihr professionelles Spiel bestmöglich zu unterbinden. Der Spaß sollte natürlich auch nicht zu kurz kommen. 

Schon bei der Ankunft in der Halle konnte man allerdings schnell sehen, dass die Nieder-Olmer in ihrem Team nicht nur einige riesengroße, sondern auch einige sehr professionelle Basketballspieler dabei haben. Nichtsdestotrotz starteten die Nackenheimer gut gelaunt in jedes Viertel.

Nackenheimer in Aktion
Nackenheimer in Aktion

Mit Teamgeist und vielen guten Aktionen gelang es ihnen immer wieder, ihre Gegner auszuspielen. Die gute Stimmung konnte auch dadurch nicht getrübt werden, dass nicht jeder Wurf ein Treffer war. Fast alle Freiwürfe konnten indes sicher verwandelt werden und sogar diejenigen, die nach schmerzhaften Fouls geworfen werden mussten. So wurde jeder erzielte Punkt ausgiebig gefeiert und man kann sagen, dass die Spieler aus Nackenheim, von denen keiner aktiv im Verein Basketball spielt, sich sehr gut geschlagen haben und stolz auf ihre Leistungen sein können.

Nackenheim am Ball
Nackenheim am Ball

Zwar zeigte das Endergebnis einen sehr deutlichen Sieg der Nieder-Olmer, jedoch haben die Nackenheimer den, vorwiegend im Verein spielenden, Gegnern das Spiel nicht leicht gemacht und immerhin 29 Punkte erzielt.

Es spielten Leon B., Luis B., Cassian B., Franz G., Ludwig H., Pascal S. und Leon S. (Betreuerin: K. Franke).

Basketballmannschaft des Gymnasiums Nackenheim
Basketballmannschaft des Gymnasiums Nackenheim