Besuch von Landtagsabgeordneten

Mit Landtagsabgeordneten über die aktuelle Politik diskutieren, gleichzeitig mit ihnen aber auch über die deutsche Geschichte sprechen – das konnten Jugendliche in ganz Rheinland-Pfalz beim Schulbesuchstag des rheinland-pfälzischen Landtags anlässlich des 9. Novembers. Vor dem Hintergrund dieses „deutschen Schicksalstages“, an dem 1918 die Weimarer Republik ausgerufen wurde, 1938 die Pogromnacht stattfand und 1989 die Mauer fiel, sollte in den Schulen an den Wert der Demokratie erinnert werden.

Auch unsere Schule nahm an diesem besonderen Tag teil. Die Landtagsabgeordneten Helga Lerch (FDP) und Thomas Barth (CDU) waren zu Gast. Nach einer kurzen Vorstellung der Abgeordneten legten die Schüler der Sozialkundeleistungskurse 10 und 11 im Rahmen eines World Cafes los. Auf den Tisch kamen Fragen zur Person und zur Parlamentsarbeit ebenso wie Fragen zur Landes-, Bundes- und Europapolitik. Aufgrund der Vielzahl der Themen konnte einiges nur andiskutiert werden. Das eine oder andere Thema wurde aber intensiver behandelt. So zum Beispiel der Umgang der etablierten Parteien mit der AfD, die Fridays for Future- Bewegung und bildungspolitische Aspekte.

Zum Schluss erinnerte Frau Lerch die Schüler noch einmal daran, stets an der Demokratie teilzunehmen und diese „zu leben“. Wir freuen uns darauf in den nächsten Jahre diese Art der Gespräche zu wiederholen und bedanken uns bei Frau Lerch und Herrn Barth für einen interessanten Austausch.