Jugend trainiert für Olympia Handball

Wettkampf IV (Unter- und Mittelstufe)

Am Dienstag, den 21.1.2020, fand bereits das dritte „Jugend trainiert für Olympia“-Turnier in diesem Schuljahr am Gymnasium Nackenheim statt. Diesmal waren die 5.-7.-Klässler an der Reihe. Das Team aus Nackenheim trat direkt im ersten Spiel gegen das Frauenlobgymnasium aus Mainz an. Nach einem zunächst guten Beginn der Nackenheim war die Überlegenheit Mannschaft aus der Mainzer Neustad schnell erkennbar. So musste der Ausrichter sich letztendlich mit einem 3:13 gegen den späteren Final-Teilnehmer geschlagen geben.

Die Nackenheimer, die in diesem Wettkampf mit nur wenigen Vereinshandballern antraten, begannen anschließend ihr zweites Spiel mit neuer Motivation. Gegen das Gymnasium am Kurfürstlichen Schloss Mainz setzten sie den neu entdeckten Rückraumspieler Henrik immer wieder in Szene und er erzielte ein Tor nach dem anderen. Gleichzeitig zeigte das Team des GNs, angeführt von Torwart und Geburtstagskind Muhammed, eine gute Abwehrleistung und fing dort immer wieder Bälle ab. Teilweise scheiterte es danach am Vorbringen des Balles, jedoch konnten die Nackenheimer über große Teile des Spiels gut mit ihren Gegnern mithalten. Nach der Halbzeit rückten sie sogar auf nur ein Tor Unterschied an das Schlossgymnasium heran. Es wurde noch einmal spannend und auch Zacharie, Christian und Arne reihten sich mit in die Torschützenliste ein. Leider reichte es am Ende nicht ganz für den Sieg und das Team verlor mit einem knappen 11:13.

Wir danken allen Spielerinnen und Spielern und freuen uns auf neue Spiele und Turniere im nächsten Schuljahr.

burst

Es spielten Lola A., Laurenz B., Mika B., Nils B., Mats I., Johanna J., Zacharie L., Arne S., Henrik R., Muhamed T., Paul T., Christian V., Ben W. und Leonie Z.

(Betreuer/in: K. Franke, P. Gieseler).