Sicher durch die dunkle Jahreszeit mit dem Rad

Fahrradkontrolle am Gymnasium Nackenheim

Fahrradkontrolle am Gymnasium Nackenheim

Auch in der dunklen, nasskalten Jahreszeit sicher zur Schule kommen – diesem Anliegen fühlt sich das Gymnasium Nackenheim seit der Gründung der Schule verpflichtet. So wurden am Dienstag, 3.12.2013 vor Schulbeginn alle Schüler, die ihren Schulweg mit dem Fahrrad, Mofa oder Moped bestritten, durch die Polizei kontrolliert und auf Sicherheitslücken an ihrem Fahrzeug hingewiesen.

Besonderen Wert wurde auf eine einwandfrei funktionierende Beleuchtung und Reflektoren gelegt, die leider in einigen Fällen fehlten. Die Polizisten der Polizeiinspektion Oppenheim verteilten Mängelkarten an Schüler, die diese daran erinnern sollen, ihr Fahrzeug verkehrssicher einzurichten und dann dem Sicherheitsbeauftragten der Schule noch einmal zu zeigen. Zum Teil leistete die Polizei auch erste Hilfe vor Ort, indem sie Reflektorensets an die Schüler verteilte oder gleich an die Fahrräder anbrachte. „Ich habe jetzt 33 Jahre Berufs- und Unfallerfahrung“, mahnt Polizeioberkommissar und Verkehrssicherheitsberater Hübner, „und habe in dieser Zeit leider schon schlimme Unfälle durch mangelnde Sicherheitsvorkehrungen miterleben müssen.“

Auch Schulleiterin Helga Lerch und der Sicherheitsbeauftrage des Gymnasiums waren bei den Kontrollen zugegen und wurden in ihrem Anliegen bestätigt. „Wenn wir durch diese Aktion auch nur einen Unfall in der dunklen Jahreszeit verhindern können, dann hat es sich schon gelohnt“, zeigte sich Frau Lerch zufrieden mit der diesjährigen Durchführung.