Ganztagsangebot – Das Konzept G8GTS

Rhythmisierung

Fachunterricht sowie gebundene und freie Lernzeiten sind in der verpflichtenden Ganztagsschule ab Klasse 7 über den ganzen Tag verteilt. Die gebundenen Lernzeiten (Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen) werden  von Fachlehrern betreut und die Schülerinnen und Schüler bearbeiten Inhalte der jeweiligen Fächer. In den freien Lernzeiten steht das eigenverantwortliche Arbeiten (EVA) im Vordergrund. Lernzeiten können  somit für gezielte Förderung und AG-Angebote genutzt werden.

Insgesamt ist darauf zu achten, dass ein sinnvoller Wechsel von Unterricht und Lernzeit sowie Spannung und Entspannung erreicht wird. Aus diesem Grund kommt den beiden Pausen am Vormittag und der Mittagspause eine besondere Bedeutung zu.

In der Mittagspause sollte sowohl Zeit für das Mittagessen sein, als auch Zeit und Raum für Spiel- und Entspannungsphasen. Ebenso muss dem Wunsch der Schülerinnen und Schüler nach individuellen Rückzugsmöglichkeiten  angemessen  Rechnung getragen  werden. Dies erfordert ein betreutes Angebot von außerschulischen Kräften, die z. B. Entspannungsübungen anleiten können oder Bewegungsangebote im Freien begleiten.

AG-Beschreibungen

„Fußball-AG“

Fußball AG

Fußball AG

Ganztagsschule heißt auch, dass nicht den ganzen Tag Schule ist. Deshalb gehören auch Bewegungs- und Sportmöglichkeiten zum Schulalltag. Nicht nur in den großen Pausen kannst du auf unserem neuen Kunstrasenplatz Fußball spielen, sondern auch in unserer Fußball-AG. Diese soll vor allem Spaß machen, deshalb wird hier in erster Linie sehr viel gespielt. Ergänzt wird dies durch kleine, kurzweilige Übungen und Spielformen. Vielleicht bist du ja so gut, dass du in die Schulmannschaft kommst. Jedes Jahr nimmt unsere Schule am „Fritz-Walter-Cup“ und bei „Jugend trainiert für Olympia“ teil. Beides sind Schulfußballturniere, bei denen unsere Schule schon tolle Erfolge erzielen konnte.

„Flag Football-AG“

Wer kriegt ihn?

Wer kriegt ihn?

American Football kennt jeder. Kennst du aber auch Flag Football? Es wird auch bei dieser Sportart ein “ Ei“ geworfen, gefangen und übergeben, um es durch ausgeklügelte Spielzüge in die Endzone des Gegners zu befördern. Jedoch ist Flag Football im Gegensatz zum American Football vollkommen körperlos. Wenn du also Lust auf ein actionreiches Spiel hat, bei dem es nicht nur um schnelle Beine und starke Wurfarme, sondern vor allem um ein helles Köpfchen geht, dann komm in die Flag Football-AG!

AGs „Entdecker-Labor für Mädchen oder Jungen“

Entdecker-Labor für Jungen und Mädchen

Entdecker-Labor für Jungen und Mädchen

Chemie macht richtig Spaß. Wir werden uns „die Chemie“ nutzbar machen, um z.B. Farben (Wassermalfarben, Kreide) oder Duftstoffe (für Parfüm, Seife, Knete etc.) selber herzustellen. Weiterhin können wir Kristalle züchten, Kupfergegenstände „vergolden“ oder auch Glas versilbern. Wenn gerade mal nichts hergestellt wird, suchen wir in spannenden Experimenten Antworten auf Fragen, wie z.B.: Haben „low fat“ Chips wirklich wenig Fett? Wenn du also Spaß am Experimentieren hast, bist du hier genau richtig.

Entdecken und staunen

Entdecken und staunen

Förder-AGs zum Unterricht

Brauchst du Unterstützung in Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch oder Latein? Dann bist du in unseren vielfältigen Förder-AGs genau richtig. Dort kannst Rechtschreibung, Grammatik oder Aussprache gezielt wiederholen und üben. Auch bei einer Lese-Rechtschreibschwäche bieten wir Hilfe an: In einem eigenen LRS-Kurs wird auf deine speziellen Schwierigkeiten eingegangen.

AGs „Farbenrausch und Show your talent (Zeichenkurs)“

Wer sich gerne mit dem Malkasten auf Papier austobt, kann dies in unseren Zeichen- oder Mal-AGs ausprobieren. Hier startest du eine phantasievolle Abenteuerreise ins Land der Farben. Außerdem kannst du dich auch mit der menschlichen Figur, dem Portrait, mit Kleidung, Natur etc. beschäftigen. Bei gutem Wetter wirst du dafür schon auch mal draußen unterwegs sein. Der Kurs ist auch eine gute Grundlage für ein späteres Designstudium.

„Orchester-AG für Streicher und Bläser“

Orchester AG

Orchester AG

Diese Arbeitsgemeinschaft richtet sich an alle musikbegeisterten Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 12, die Spaß am gemeinsamen Musizieren haben und über spielerische Grundfertigkeiten auf ihrem Instrument verfügen. Das Probenrepertoire wird sich aus der Anzahl und der Art der teilnehmenden Instrumente ergeben. Geplant sind zunächst einfache bis mittelschwere, mehrstimmige Spielstücke aus den Genres der ernsten und der populären Musik, die sich in der Instrumentierung flexibel besetzen lassen (Zum Beispiel mehrstimmig bearbeitete, bekannte Melodien aus Film- und Popmusik und/oder Lieder aus dem Jahreskreis).

AG „Notfallhelfer mit Abschlusszertifikat“

Unsere Ersthelfer im Einsatz

Unsere Ersthelfer im Einsatz

Die AG richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die lernen möchten, anderen in Notsituationen zu helfen. Du lernst das professionell richtige Handeln in akut lebensbedrohlichen Situationen. Nach erfolgreichem Abschluss der AG (mit Zertifikat) kannst du als Schulnotfallhelfer deinen Mitschülern und Lehrern professionelle Erste Hilfe leisten. Während der Pausen und des Unterrichts übernimmst du die Verantwortung der Betreuung der Notfallbetroffenen. Durch deine professionelle Hilfeleistung gelingt es, die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes optimal zu überbrücken.

AG „Medienscouts“

Medienscouts AG

Medienscouts AG

WhatsApp, Facebook, Google, Youtube, Wikipedia, Bilder im Netz… Du kennst dich gut mit dem Internet aus und möchtest noch mehr erfahren? Du bist bereit, anderen zu helfen, wenn sie Probleme mit Angeboten im Internet haben? Du bist interessiert an der Arbeit mit digitalen Medien und traust dir zu, auch mal eine kurze Präsentation vorzubereiten und zu halten? – Dann ist die Medienscout-AG genau das Richtige für dich!!

Lernzeiten

Im Gymnasium Nackenheim werden Lernzeiten in unterschiedlicher Art genutzt:

  • Lernzeiten werden zum Teil an Hauptfächer gebunden und mindestens einmal pro Woche von einem Hauptfachlehrer geleitet. In diesen Stunden können Aufgaben bearbeitet werden und durch Zusatzangebote leistungsschwache und leistungsstarke Kinder individuell gefördert werden. Hier kann auch Unterrichtsstoff wiederholt und nochmals geklärt werden („gebundene Lernzeit“).
  • In anderen Lernzeiten können die Klassen in Gruppen getrennt und in Differenzierungsräumen individuell gefördert werden. Hier können ebenfalls unterstützende Förderung und Begabtenförderung vorgenommen werden („freie Lernzeit“).
  • In der Mittagspause werden den Schülerinnen und Schülern Entspannungs-, Spiel- und Sportmöglichkeiten angeboten. Sie können sich auch zurückziehen, lesen, in Gruppen diskutieren und vieles mehr.
  • Schriftliche Übungsarbeiten und Vertiefungsaufgaben („Hausaufgaben“) werden in den Lernzeiten erledigt – davon ausgenommen sind Referate u. ä.

Weitere Informationen zum Thema Ganztagsschule gibt es auf den Seiten des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur.